DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Qualifizierung zum Offensive Mittelstands-Berater (OM-Berater)

Seminar mit Workshop

Die DEN-Akademie ist autorisierte Schulungsinstitution für die Qualifizierung der Berater für die Offensive Mittelstand, speziell für die Energie- und Umweltberater Deutschlands.

Die Offensive Mittelstand agiert bundesweit und hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität der Arbeit für KMU zu stärken. Hierfür wird eine Weiterbildung für die Berater der KMU angeboten.

  • Listung und Autorisierung als Berater in der Offensive Mittelstand (hiermit ist der Zugang zu Unternehmen und die Öffnung zu anderen Beratern anderer Beratungsthemen verbunden)
  • Führung des Logos der Offensive Mittelstand
  • Autorisierung um im Namen der Offensive Mittelstand Beratungen und Unternehmerseminare mit dem INQA*-Check durchzuführen
    • *(Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) ist im Jahr 2002 als gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Sozialversicherungsträgern, Gewerkschaften, Stiftungen und Arbeitgebern gestartet und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Das Ziel der INQA ist es, mehr Arbeitsqualität als Schlüssel für Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft am Standort Deutschland zu schaffen. Aktuell ist ein Leitfaden in Arbeit, um das Thema Umwelt- und Energieberatung als aktuelles Thema zu ergänzen.)
  • Beratungsbedarfe von Unternehmen kennenlernen
  • Kennenlernen des INQA-Checks als Akquise- und Beratungsinstrument / Erweiterung der Beratungskompetenz
  • Die Teilnehmenden reflektieren die sich verändernden Arbeits- und Marktanforderungen und erkennen die Veränderungsbedarfe
  • Die Teilnehmenden entwickeln ein Beratungsverständnis, das auf Kooperationen und steter Qualitätsentwicklung setzt
  • Die Teilnehmenden kennen die Besonderheit der OM-Praxis-Checks und Praxisstandards für gutes Management und erarbeiten die Möglichkeiten der Nutzung der Checks für die eigene Arbeit.
  • Die Offensive Mittelstand
  • Der INQA-Unternehmenscheck – Erfolg ist kein Zufall! (Ziele, Checkpunkte, Handlungsbedarf, Maßnahmen festlegen)
  • Beratung als Entscheidungshilfe für die Unternehmen
  • Anknüpfungspunkte für die eigene Beratungsarbeit als Energieberater
  • Qualitätssicherung
  • Praxisbezug: die Verknüpfung zwischen der Offensive Mittelstand und Energieaudits (DIN EN 16247) sowie Managementsystemen (Beispiel ISO 50001)
  • Blick auf den INQA-Unternehmenscheck „Umwelt“ und EMAS / ISO 14001 Umweltmanagement

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Zielgruppe:
Energieberater, Planer, Architekten, Klimaschutzberater, Umweltberater

Voraussetzungen/Qualitätssicherung:

  • Anerkennung der Grundprinzipien der OM
  • Akademischer Abschluss oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mind. 5-jähriger Berufserfahrung
  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung als Berater
  • Angabe von 3 Kunden-Referenzen
  • Bereitschaft zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch und jährlichem Erfahrungsbericht

Formular Bewerbung zur Teilnahme am Seminar Offensive Mittelstand

Methodik:
Grundlagenseminar

Abschluss:
Urkunde Offensive Mittelstands-Berater

Teilnehmerzahl:
max. 20

Termine:
02.04.2020 – Leipzig – 2680
Dieser Termin findet am 01.+02.04.2020 jeweils von 13:30-16:45 Uhr online statt (8 UE).
Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Live-Online-Seminare!

01.10.2020 – Dortmund – 2681

Weitere Veranstaltungsorte als Inhouse-Kurs auf Anfrage

Dauer:
1 Tag, 8 UE
Beginn 10:00 Uhr, Ende 17:30 Uhr

Ausbildungsort:
Leipzig: online

Dortmund: ibis Dortmund West, Sorbenweg 2, 44149 Dortmund
Zur Anfahrt

Kosten:
335,00 € Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 398,65 Euro)
einschließlich Pausengetränke

Davon werden 100,00 € netto pro Teilnehmenden an die Stiftung weitergeleitet.
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn mit Erhalt der Rechnung zu zahlen.

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Unterlagen vor der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Falls Sie ein vegetarisches Gericht zum Mittagessen wünschen, geben Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung an.

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten werden mit der Seminarzusage versendet. Die Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis inkludiert.

Anmeldung: bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn


Zulassung + Anerkennung:

Expertenliste:
Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Veranstaltung vom 02.04.2020 und 01.10.2020:

  • wohnwirtschaftliche Programme – Vor-Ort-Beratung (BAFA), Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW): 5 Unterrichtseinheiten
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW): 8 Unterrichtseinheiten
  • Energieberatung im Mittelstand (BAFA): 8 Unterrichtseinheiten

Zur Verlängerung des Listeneintrages muss ein Experte alle drei Jahre insgesamt 24 Unterrichtseinheiten nachweisen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist zugelassen als Fortbildung im Rahmen der DEN-Qualitätsrichtlinie (Qualitätsstandard für Energieberatungsleistungen) und der Klimaschutzberater-Datenbank.

Die Zulassung für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei den Architekten- und Ingenieurkammern ist in allen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Bitte sprechen Sie uns mind. 10 Tage VOR dem Seminar an wenn Sie sich die Veranstaltung bei Ihrer Kammer anerkennen lassen möchten. Für die Architektenkammer Hessen gilt: alle Seminare und Lehrgänge der DEN-Akademie sind anerkennungsfähig. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung bei der Kammer einreichen.

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Dipl.-Ing. Aiko Müller-Buchzik

Als Inhaber eines Ingenieurbüros mit dem Schwerpunkt Energieberatung erstellt er Energiekonzepte und realisiert Energieeinsparmaßnahmen für Kommunen, Gewerbe und Industrie. Er ist als Energieberater und -Auditor bei der BAFA und der KfW gelistet. Darüber hinaus zählt die Gebäude-Fachplanung zu seinen Tätigkeitsfeldern.

Nach oben