DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Private Bauherr:innen

© DEN e.V. / RielisMedia

Gebäudeenergieberatung

Neues Heizsystem, Dämmmaßnahmen, Fenstertausch, Smarthome…?

Wo ein:e Energieberater:in Sinn macht!

Ohne eine qualifizierte fachliche Begleitung kann bei der Durchführung und Planung von energetischen Sanierungsmaßnahmen so manches schief gehen. Oft werden die Fehler erst Jahre später erkennbar. Nicht fachgerecht ausgeführte Dämmarbeiten z.B. können Bauschäden oder Schimmelpilzbelastung von Wohnräumen zur Folge haben, deren Beseitigung oft zu immensen Kosten führt. Auch bei der Entscheidung zu neuer Heiztechnik wird besser ein:e Energieberater:in hinzugezogen, da die Wahl eines geeigneten Systems von vielen weiteren Faktoren abhängig ist.

Unsere Energieberater:innen bieten Ihnen qualitativ hochwertige Beratungs- und Planungsleistungen rund um die Sanierung oder den Kauf einer Bestandsimmobilie oder den Neubau Ihres Wohnhauses. Überlassen Sie Entscheidungen nicht dem Zufall und suchen Sie einen Energieberater/eine Energieberaterin in Ihrer Nähe:

Energieberatung

Schnelleinstieg mit Online-Tools

Für eine erste Orientierung in der Energieberatung, stellen wir Ihnen unser Beratungstool „Energiesparrechner“ zur Erstorientierung kostenlos zur Verfügung. Hier können Sie sich einen ersten Überblick über Sanierungsmaßnahmen, Einsparpotentiale und Fördermöglichkeiten machen.

Über die Fördermittelauskunft können Sie für Ihr Bauvorhaben zutreffende Förderungen recherchieren.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass eine Erstorientierung im Internet keinesfalls eine Fachberatung durch eine:n qualifizierte:n Energieberater:in ersetzt.

Kosten für eine Energieberatung sind förderfähig!

Viele Hausbesitzer:innen schrecken vor den Kosten einer Energieberatung zurück. Die gute Nachricht: das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gewährt einen Zuschuss in Höhe von 80 % des (Energie-) Beratungshonorars . Der maximale Förderbetrag liegt bei Ein- und Zweifamilienhäusern bei 1.300 Euro und max.1.700 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

  Mehr Infos hier

Was ist die Besonderheit der Energieberater:innen des DEN e.V.?

Die Energieberater:innen unseres Netzwerks sind unabhängige Ingenieure, Architekten und Techniker mit professioneller Aus- und Weiterbildung. Wir beziehen keine Provisionen oder sonstige zweckgebundenen Zuwendungen von Herstellern, Handwerkern oder Händlern, wenn wir für Sie tätig werden.

Das Vertrauen von Auftraggeber:innen in die Energieberatung muss langfristig gesichert werden.

Aus diesem Grund stellen wir einheitliche Qualitätsstandards auf für die Qualifikation der Energieberater:innen unseres Vereins auf. Oberstes Ziel ist die Wahrung der Neutralität und Unabhängigkeit. Durch Beratungsleistungen dieser Art möchten wir uns deutlich von anderen auf dem Markt befindlichen Energieberater:innen abgrenzen. Alle anerkannten Energieberater:innen unterzeichnen deshalb eine Selbstverpflichtung, die alle Qualitätsanforderungen an Person und Arbeit definieren. Darüber hinaus führen wir ein Signet mit einer Qualitätsmarke, das die Qualifikation der Energieberater:innen und die Qualität deren Dienstleistungen für Kunden auf einen Blick sichtbar und erkennbar macht. Um anerkannter Energieberater:in zu sein und das Signet führen zu dürfen, müssen sie ein spezielles Anerkennungsverfahren durchlaufen.

Unsere Leistungsbereiche (Auszug)

Neubau, Sanierung, Kauf?

Welcher Energieberatungskunde sind Sie?

Ihre Förderungsmöglichkeiten und die Leistungen einer Energieberatung variieren ganz entscheidend mit Ihrer persönlichen Immobiliensituation. Bei einer energetischen Sanierung sind die Fragestellungen und begleitenden Themen andere, als bei einem Neubau oder einem Hauskauf. Im folgenden geben wir Ihnen erste Impulse und Orientierungsmöglichkeiten für die verschiedenen Ausgangssituationen.

Neubau
Sanierung
Hauskauf

Ihre Förderungsmöglichkeiten und die Leistungen einer Energieberatung variieren ganz entscheidend mit Ihrer persönlichen Immobiliensituation. Bei einer energetischen Sanierung sind die Fragestellungen und begleitenden Themen andere, als bei einem Neubau oder einem Hauskauf. Im folgenden geben wir Ihnen erste Impulse und Orientierungsmöglichkeiten für die verschiedenen Ausgangssituationen.

Neubau

Neubau

Bauherr:innen – wer neu baut, sollte über den Tellerrand schauen.

Wer neu baut, kann nicht nur einen Wohnraum zum Wohlfühlen nach ganz individuellen Bedürfnissen schaffen. Mit der richtigen Planung und unter Berücksichtigung aller Faktoren können die zukünftigen Heiz- und Energiekosten von vorn herein minimiert werden. Darüber hinaus führt eine gesteigerte Energieeffizienz zu deutlich höherem Wohnkomfort und sichert langfristig den Wert Ihrer Immobilie.
Unsere Berater bieten Ihnen eine kompetente Bauherrenberatung, individuell und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Sanierung

Sanierung

Jeder der vor der Entscheidung steht, Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, sollte sich von einer/m Energieberater:in unterstützen lassen und muss das sogar, wenn es um die Beantragung für Fördermittel bei der Sanierung der Gebäudehülle beispielsweise geht. In der Energieberatung werden sinnvolle und zwingend notwendige Maßnahmen ermittelt, damit Ihr Gebäude zukunftssicher dastehen kann. Nur Energieberater:innen haben das erforderliche Know-how und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen und alle wichtigen Informationen für Investitionsentscheidungen an Ihrem Eigenheim.

Geringinvestive Energiesparmaßnahmen?!

Energie sparen ohne hohen Investitionen

Viele Bauherren nutzen die Chance und wollen bei Modernisierungsarbeiten auch Energiespareffekte erzielen. Wer energieeffiziente Maßnahmen ergreift, muss oft zuerst Geld in die Hand nehmen, dafür spart man zukünftig Tag für Tag Energie und schont die Haushaltskasse und die Umwelt. Wer direkt und ohne großen Investitionssummen einen Beitrag zur Energieeinsparung leisten möchte hat die Möglichkeit sogenannte geringinvestive Maßnahmen zu ergreifen. Geringinvestitv heißt: die Maßnahmen sind verbunden mit geringen bis gar keinen Investitionen.

   Hier finden Sie unsere Checkliste zum Enregiespsaren

Hauskauf

 

Die meisten Häuser sind schon gebaut. Wegen ihrer Lage – und auch wegen ihres Charmes – werden bestehende Immobilien immer beliebter. Kaufen Sie aber nicht die Katze im Sack.

Bestehende Gebäude unterschiedlichen Alters weisen erhebliche Unterschiede bei den Energiekosten auf. Auch die Effizienz bereits umgesetzter Sanierungsmaßnahmen lässt sich nur selten auf einfache Weise einordnen. Bedarfsorientierte Energieausweise verhelfen dazu, eine bessere und genauere Beurteilung der zukünftig anfallenden Kosten zu erhalten.

Auch wenn Sanierungen anstehen sind wir die richtigen Ansprechpartner. Neben unserer Beratung bieten wir auch technische Dienstleistungen an und helfen Ihnen, die möglichen öffentlichen Fördergelder für den Kauf und die geplanten Modernisierungsmaßnahmen zu erhalten. Wir möchten, dass Sie weder jetzt noch in Zukunft Geld und Energie verschwenden.

Spezialthema: Mieterstrom

Die Idee von Mieterstrom ist es, dass z.B. der Vermieter eine PV-Anlage auf dem Dach seines Mietobjekts installiert und den so produzierten Strom an seine Mieter verkauft. Wir bieten einen kostenlosen Vortrag zu diesem Thema an. Schauen Sie dazu in unser Programm, wann der nächste Vortrag stattfinden wird.

   Hier finden Sie unser Einführungsvideo zum Mieterstrom.

Downloads

Nach oben