DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz im Kontext der Energieberatung inkl. praktischen Beispielen zur Ökobilanzierung – 3 Module

Live-Online-Seminar
Ökobilanzierung – Gewerbe
Die Seminarinhalte werden in drei unabhängigen Modulen vermittelt. Wir empfehlen vor den praktischen Modulen 2 und 3 das Modul 1 zu besuchen, hier werden die theoretischen Grundlagen vermittelt.

Für Energieberater erweitert sich das Beratungsspektrum, da vermehrt der Blick auf Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz gesellschaftlich thematisiert werden. Die bisherigen Betrachtungsgrenzen des Energieberaters zeichnen sich in den meisten Fällen durch die Nutzungsphase des betrachteten Gebäudes bzw. durch die Produktionsphase im gewerblichen Bereich aus. Dieser Betrachtungsraum wird der Komplexität von Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz jedoch nicht gerecht und es bedarf auch von Seiten der Berater ein erweitertes Wissen.

Wer sich mit Energieeffizienz von Wohn- und Nichtwohngebäuden und / oder im Gewerbe (Produktion) beschäftigt, sollte den Gesamtkontext seiner Beratung in Bezug auf Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz kennen. Sie erhalten deshalb einen Einstieg in dieses komplexe Thema und lernen darüber hinaus die wesentlichen Varianten der Ökobilanzierung kennen.

Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern den Einstieg in die Nachhaltigkeit um ihr eigenes Beraterportfolio dahinführend weiter entwickeln zu können. Die Teilnehmer erhalten eine solide Basis, um sich vertiefend mit Ökobilanzen beschäftigen zu können. Für tiefergehendes Wissen sollten entsprechende Vertiefungsseminare besucht werden.

Modul 1: Grundlagen – Theorie (4 UE)

  • Definitionen zur Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Lebenszyklus
  • Überblick zu Gesetzeslage, Berichtstypen, Arbeitstools und Zertifizierung Gebäude

 

Modul 2: Praktisches Beispiel Graue Energie (4 UE)

  • Datenbanknutzung
  • praktische Beispiel
  • Alternative zum gezeigten Beispiel zur Verbesserung der Gesamtbilanz

 

Modul 3: Praktisches Beispiel Ökobilanz nach GHGP (4 UE)

  • Vertiefendes Wissen GHGP (Greenhouse Gas Protocol, dt. „Treibhausgasprotokoll“)
  • Vorstellung ecocockpit
  • Praktisches Beispiel
  • Eigenarbeit

 

Der Kurs lässt die wirtschaftlichen Gesichtspunkte außen vor – dies wird im Seminar Lebenszykluskostenanalyse und Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der Energieberatung im Mittelstand praxisorientiert erklärt betrachtet, welches eine sinnvolle Ergänzung darstellt.

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Zielgruppe:
Energieberater sowie kommunale und privatwirtschaftliche Beauftragte mit dem Arbeitsfeld Umweltschutz oder solche, die sich zukünftig mit dem Thema beschäftigen möchten.

Methodik:
Grundlagenseminar, Vorkenntnisse aus dem Themenbereich sind nicht notwendig.
Die Teilnehmenden haben stets die Möglichkeit ihre Fachfragen an den Referenten zu stellen.

Abschluss:
Teilnahmezertifikat

Teilnehmerzahl:
max. 20

Termine:
online – 2847
Modul 1: 24.10.2022
Modul 2: 25.10.2022
Modul 3: 26.10.2022
Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Live-Online-Seminare!

Dauer:
3 Tage, 12 UE
Jeweils 09:15-12:45 Uhr

Ausbildungsort:
online

Weitere Veranstaltungsdaten und -orte als Inhouse-Schulung auf Anfrage.

Kosten:
Die Kosten werden pro Modul (Seminartag berechnet):
137,50 Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 163,63 Euro)

5 % Frühbucherrabatt* bei Buchung bis drei Monate vor Seminarbeginn
15 % Rabatt für DEN-Mitglieder* nur 116,88€
10 % Kunden der GeWeB*
10 % Gentner-Verlag-Premium-Abo*
20 % Rabatt für Studenten*
75 % Rabatt für studentische DEN-Mitglieder*
(Studentenstatus ist mit Anmeldung nachzuweisen)

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn mit Erhalt der Rechnung zu zahlen.

*Die Rabatte sind nicht untereinander oder mit weiteren Gutscheinen kombinierbar, ausgenommen 5% Frühbucher + 15% Mitgliederrabatt.

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Seminarunterlagen vor der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Für Präsenzveranstaltungen: Falls Sie ein vegetarisches Gericht zum Mittagessen wünschen oder Allergien/Unverträglichkeiten haben, geben Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung an. Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten werden mit der Seminarzusage versendet. Die Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis inkludiert.

Anmeldung: bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Lehrgang für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme – Modul 1: Energieaudit DIN EN 16247 (80 UE in Modulen)

Dieser Kurs kann als Modul für den Lehrgang Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme – Modul 1: Energieaudit DIN EN 16247 gebucht werden und ist inhaltlich für Block 6 „Sonstiges“ geeignet.

Die Termine können sich die Teilnehmer selbst zusammenstellen. Bitte fügen Sie bei einer Anmeldung an die jeweilige Veranstaltungsnummer die Endung -80 bei.

Lehrgang für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme – Modul 1: Energieaudit DIN EN 16247 (80 UE in Modulen)

Dieser Kurs kann als Modul für den Lehrgang Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme – Modul 1: Energieaudit DIN EN 16247 gebucht werden und ist inhaltlich für Block 6 „Sonstiges“ geeignet.

Die Termine können sich die Teilnehmer selbst zusammenstellen. Bitte fügen Sie bei einer Anmeldung an die jeweilige Veranstaltungsnummer die Endung -80 bei.


Zulassung + Anerkennung:

Bei Buchung aller 3 Module wird das Seminar seitens der WTA GmbH mit 8 UE für den Energieberater für Baudenkmal anerkannt.

Expertenliste:

Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Veranstaltung vom 24.10.2022, 25.10.2022 und 26.10.2022 JE:

  • Wohngebäude (WG): 4 Unterrichtseinheiten
  • Nichtwohngebäude (NWG): 4 Unterrichtseinheiten
  • Energieaudit DIN 16247 (BAFA): 4 Unterrichtseinheiten

Zur Verlängerung des Listeneintrages müssen alle drei Jahre insgesamt 24 Unterrichtseinheiten nachgewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist zugelassen als Fortbildung im Rahmen der DEN-Qualitätsrichtlinie (Qualitätsstandard für Energieberatungsleistungen) und der Klimaschutzberater-Datenbank.

Die Zulassung für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei den Architekten- und Ingenieurkammern ist in allen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Bitte sprechen Sie uns mind. 10 Tage VOR dem Seminar an wenn Sie sich die Veranstaltung bei Ihrer Kammer anerkennen lassen möchten. Für die Architektenkammer Hessen gilt: alle Seminare und Lehrgänge der DEN-Akademie sind anerkennungsfähig. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung bei der Kammer einreichen.

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Dipl.-Ing. Aiko Müller-Buchzik

Als Inhaber eines Beratungsbüros mit dem Schwerpunkt Energieberatung erstellt er Energiekonzepte und begleitet Energieeinsparmaßnahmen für Kommunen, Gewerbe und Industrie. Er ist als Energieberater und -auditor bei der BAFA sowie als Ressourceneffizienzberater bei verschiedenen Energieagenturen gelistet.

Nach oben