DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Mieterstromanlagen: Grundlagen, Chancen und Nutzen

Das Thema Strom wird im Gebäude immer wichtiger. Sei es in der Heiztechnik (Stichwort Wärmepumpe) oder bei der E-Mobilität (Ladestationen am Gebäude). Gleichzeitig ist Photovoltaik eine kostengünstige und CO₂-neutrale Möglichkeit, unmittelbar am Gebäude Strom zu erzeugen. Das gilt prinzipiell sowohl für Gebäude, die vom Eigentümer selbst genutzt werden als auch für vermietete Objekte.

Die Idee von Mieterstrom ist es, dass z.B. der Vermieter eine PV-Anlage auf dem Dach seines Mietobjekts installiert und den so produzierten Strom an seine Mieter verkauft. Allerdings ist der der Anteil des Mieterstroms im Verhältnis zum insgesamt durch Photovoltaik produzierten Strom vernichtend gering: Derzeit wird in Deutschland nur unter einem Promille – in Zahlen 0,01% – des PV-Stroms von Mieterstromanlagen produziert!

Das Ziel des Live-Online-Vortrags ist es daher, den Teilnehmern die Thematik des Mieterstroms näherzubringen. Eine erste Einführung haben wir in folgendem Video für Sie vorbereitet: zum Video

  • Was ist Mieterstrom?
  • Gründe von Mieterstrom für (Ver-)Mieter
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Ausblick

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Zielgruppe:
Jeder, der sich für das Thema Mieterstrom interessiert und sich einen ersten Überblick verschaffen möchte: Vermieter/innen, Mieter/innen, Energieberater/innen, Architekten

Methodik:
Vortrag

Abschluss:
Teilnahmezertifikat

Teilnehmerzahl:
max. 100

Kosten:
kostenfrei

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Seminarunterlagen vor der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Für Präsenzveranstaltungen: Falls Sie ein vegetarisches Gericht zum Mittagessen wünschen oder Allergien/Unverträglichkeiten haben, geben Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung an. Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten werden mit der Seminarzusage versendet. Die Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis inkludiert.

Anmeldung: bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn


Zulassung + Anerkennung:

Expertenliste:
Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes sind beantragt.

Die Veranstaltung ist zugelassen als Fortbildung im Rahmen der DEN-Qualitätsrichtlinie (Qualitätsstandard für Energieberatungsleistungen) und der Klimaschutzberater-Datenbank.

Die Zulassung für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei den Architekten- und Ingenieurkammern ist in allen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Bitte sprechen Sie uns mind. 10 Tage VOR dem Seminar an wenn Sie sich die Veranstaltung bei Ihrer Kammer anerkennen lassen möchten. Für die Architektenkammer Hessen gilt: alle Seminare und Lehrgänge der DEN-Akademie sind anerkennungsfähig. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung bei der Kammer einreichen.

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Siegfried Mayr

Raffael Rackwitz

Nach oben

Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen