DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Einsatz solarer Energien – Photovoltaik in der Energieberatung

Halbtägiger kostenfreier Workshop in Zusammenarbeit mit dem Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren (FEBS).

Dieser halbtägige Workshop bringt Ihnen die Grundlagen von Photovoltaik und Strahlungstechnik und die daraus resultierenden Bestandteile und Anwendungsmöglichkeiten für Photovoltaik von einem Modul (PlugIn Technik) bis zur Megawattanlage näher.

  • Basiswissen E-Technik, Strahlungstechnik, Umweltaspekte
  • Begrifflichkeiten und Bestandteile einer PV Anlage
  • Speichertechnik
  • Montagearten
  • Optimierungsmöglichkeiten bei Beschattung
  • Energiemanager und Autarkie
  • Steckdosenfertige Solarmodule
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Zielgruppe:
Energieberater, Ingenieure, Architekten, Sachverständige

Methodik:
Workshop

Abschluss:
Teilnahmezertifikat

Teilnehmerzahl:
max. 20

Termine:
10.10.2019 – Frankfurt – 2679
ausgebucht!

Dauer:
1 Tag, 4 UE
Beginn 10:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Ausbildungsort:
Frankfurt: Hotel Maingau, Schifferstraße 38-40, 60594 Frankfurt
Zur Anfahrt

Zulassung + Anerkennung:

Expertenliste:
Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Veranstaltung vom 10.10.2019:

  • wohnwirtschaftliche Programme – Vor-Ort-Beratung (BAFA), Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW): 4 Unterrichtseinheiten
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW): 4 Unterrichtseinheiten
  • Energieberatung im Mittelstand (BAFA): 4 Unterrichtseinheiten

Zur Verlängerung des Listeneintrages muss ein Experte alle drei Jahre insgesamt 24 Unterrichtseinheiten nachweisen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Seminarunterlagen zu Beginn der Veranstaltung als gebundene Ausgabe in Schwarz-Weiß-Druck und nach der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Falls Sie ein vegetarisches Gericht zum Mittagessen wünschen, geben Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung an.

Anmeldung: bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Dipl.-Ing. Wolfgang Müller

Im Rahmen dieser Tätigkeit arbeitete er auch als Referent an mehreren Handwerkskammern und Berufsbildungszentren in Deutschland, so in Kaiserslautern, Ludwigshafen, Landau oder Mannheim. Für seine Geschäftsführertätigkeit bei SIZ GmbH in Neustadt/Weinstraße organisiert Müller immer wieder verschiedene Veranstaltungen, Seminare und Workshops zu Themen der Solartechnik und regenerative Energien.

Nach oben

Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen