DEN - Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.

Die Wärmepumpe – CO2-freie Wärme

Live-Online-Seminar
Grundlagen, Basiswissen und Einsatz in der Praxis

Der Energiebedarf in den Sektoren Haushalt, Industrie, Gewerbe-Handel-Dienst-leistung entsteht überwiegend durch den Raumwärmebedarf. Durch die stetig steigende Energiepreise und CO2-Steuern werden die Heizkosten zunehmend belastet. Um die CO2-Neutralität 2045 zu erreichen ist der Einsatz CO2-freier Wärme unabdingbar. Der Wärmepumpe kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Das Seminar gibt einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten den Heizwärme- und Trinkwarmwasserbedarf mit der Wärmepumpe zu decken. Neben den Grundlagen der Kältetechnik und Basiswissen über Wärmepumpen werden Energiesparmöglichkeiten bei der Dimensionierung und Auslegung sowie der Anlagenbetrieb behandelt. Mit diesem Seminar können Sie Ihre Fachkenntnisse auffrischen und vertiefen!

Sie lernen anhand von Praxisbeispielen und vertiefen Ihre Fachkenntnisse für die Beratung in der Wärmepumpentechnik. Sie lernen verschiedene Methoden zur Bewertung von Wärmepumpenanlagen kennen und nach der Veranstaltung wissen Sie, wie Sie eine Energieberatung zum Einsatz von Wärmepumpen erfolgreich durchführen!

Grundlagen

  • Den Kältekreislauf verstehen
  • Unterschiedliche Verdichtertypen
  • Vor- und Nachteile verschiedener Kältemittel
  • Das Log p/h Diagramm

Basiswissen

  • Auswahl der Wärmequelle
  • Kennzahlen zur Beurteilung des Wärmepumpenbetriebs
  • Nutzung von Photovoltaik-, Solarthermieanlagen und Ökostrom zum CO2-freien Wärmepumpenbetrieb

Einsatz in der Praxis

  • Die Wärmepumpe im Neubau
  • Die Wärmepumpe im Bestand
  • Einfluss der Vor- und Rücklauftemperatur auf den Wärmepumpenbetrieb

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Zielgruppe:
Gebäudeenergieberater für Wohngebäude und Gewerbebetriebe

Methodik:
Grundlagenseminar, Praxisbeispiele
Die Teilnehmenden haben stets die Möglichkeit ihre Fachfragen an den Referenten zu stellen.

Abschluss:
Teilnahmezertifikat

Teilnehmerzahl:
max. 20

Termine:
16.+17.08.2022 – online – 2889 – ausgebucht
Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Live-Online-Seminare!

Dauer:
2 Tage, 8 UE
Jeweils 09:15-12:45 Uhr

Ausbildungsort:
online

Weitere Veranstaltungsdaten und -orte als Inhouse-Schulung auf Anfrage.

Kosten:
269,00 Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 320,11 Euro)

5 % Frühbucherrabatt* bei Buchung bis drei Monate vor Seminarbeginn
15 % Rabatt für DEN-Mitglieder* nur 228,65€
10 % Kunden der GeWeB*
10 % Gentner-Verlag-Premium-Abo*
20 % Rabatt für Studenten*
75 % Rabatt für studentische DEN-Mitglieder*
(Studentenstatus ist mit Anmeldung nachzuweisen)

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn mit Erhalt der Rechnung zu zahlen.

*Die Rabatte sind nicht untereinander oder mit weiteren Gutscheinen kombinierbar, ausgenommen 5% Frühbucher + 15% Mitgliederrabatt.

Organisatorisches + Arbeitsmittel:
Sie erhalten die Seminarunterlagen vor der Veranstaltung als PDF-Dokument.

Für Präsenzveranstaltungen: Falls Sie ein vegetarisches Gericht zum Mittagessen wünschen oder Allergien/Unverträglichkeiten haben, geben Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung an. Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten werden mit der Seminarzusage versendet. Die Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis inkludiert.

Anmeldung: bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn


Zulassung + Anerkennung:

Das Seminar wird seitens der WTA GmbH mit 2 UE für den Energieberater für Baudenkmal anerkannt.

Expertenliste:
Anrechenbare Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrags in der Energie-Effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Veranstaltung vom 16.+17.08.2022:

  • Wohngebäude (WG): 8 Unterrichtseinheiten
  • Nichtwohngebäude (NWG): 8 Unterrichtseinheiten
  • Energieaudit DIN 16247 (BAFA): 8 Unterrichtseinheiten

Zur Verlängerung des Listeneintrages müssen alle drei Jahre insgesamt 24 Unterrichtseinheiten nachgewiesen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist zugelassen als Fortbildung im Rahmen der DEN-Qualitätsrichtlinie (Qualitätsstandard für Energieberatungsleistungen) und der Klimaschutzberater-Datenbank.

Die Zulassung für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei den Architekten- und Ingenieurkammern ist in allen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Bitte sprechen Sie uns mind. 10 Tage VOR dem Seminar an wenn Sie sich die Veranstaltung bei Ihrer Kammer anerkennen lassen möchten. Für die Architektenkammer Hessen gilt: alle Seminare und Lehrgänge der DEN-Akademie sind anerkennungsfähig. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung nach der Veranstaltung bei der Kammer einreichen.

Referenten:

Die Schulung hat Gesicht
Fachreferenten mit viel Kompetenz und Know-how

Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Hans H. Boeck

(Schwerpunkt Energietechnik)

Seit 1996 BAFA-Energieberater und Inhaber des Büros für Energie-und Umwelttechnik. Zudem besitzt er langjährige Erfahrung als Energieberater im Wohngebäudebereich und in der Industrie. Er ist seit mehreren Jahren als Dozent und Seminarleiter für die DEN-Akademie, VDI, TÜV NORD und andere tätig.

Nach oben